Essstörung: wenn Essen zur Qual wird!

Drehen sich Deine Gedanken nur noch ums Essen, Abnehmen und Kalorienzählen? Ist Deine Waage Dein steter Begleiter? Findest Du Dich zu dick oder hässlich? Fühlst Du Dich unwohl und möchtest immer dünner sein? Machst Du übermässig Sport? Jede Kalorie die Du zu Dir nimmst, muss durch körperliche Betätigung wieder abtrainiert werden? Ständiges Kontrollieren Deines Gewichts wird zum Zwang? Ist Essen zur Qual geworden?


Wie nehmen Dich Andere wahr? Hörst Du, dass Du dünn oder mager bist? Was siehst Du, wenn Du in den Spiegel schaust? Findest Du die Anderen liegen falsch? Du schaust in den Spiegel und siehst, wie Du dick bist? Du kannst jede einzelne Rippe zählen, obwohl Du dick bist? Dann erkläre mir doch bitte, wie Du die Rippen bei Übergewicht sehen kannst. Wie kann jeder einzelne Knochen hervorstehen, wenn Du dick bist? Das ist anatomisch gar nicht möglich und das weisst Du. Schau noch einmal ganz genau in den Spiegel und sag mir was Du siehst.


Wenn Du immer noch der Meinung bist dick zu sein, obwohl Du Deine Rippen zählen kannst und Deine Knochen hervorstehen, dann überlege Dir ganz genau, ob Deine Wahrnehmung der Realität entspricht. Ich kann Dir versichern, dass dies nicht so ist. Wenn Du immer noch das Essen verweigerst oder isst und danach erbrichst, Du übermässigen Sport treibst und immer noch weiter abnimmst, dann wirst Du früher oder später in einer Klinik landen. Dort angekommen erwartet Dich eine Zwangsernährung. Vielleicht kannst Du die Klinik wieder verlassen und zurück in Dein gewohntes Umfeld gehen. Dort hast Du die Wahl zwischen essen oder wieder abnehmen. Gut möglich, dass die Zwangsernährung nichts nützt und Dich der sichere Tod erwartet.


Die Frage ist die, was möchtest Du? Leben oder sterben? Du hast die Wahl – also entscheide Dich. Wenn Du den Tod wählst, dann schreibe wenigstens Abschiedsbriefe und organisiere Deine eigene Beerdigung. Entscheidest Du Dich fürs Leben – dann übernimm die Verantwortung und lass Dir helfen. Wähle Deine bevorzugte Therapieform und befreie Dich von Deiner Essstörung. Lebe! Lebe Dein Leben so, wie Du es möchtest. Du bist einzigartig. Du bist wichtig. Du bist genau richtig. Alles ist möglich. Essen ist lebensnotwendig – auch für Dich.


Tanja Willi - Voinmental